logo
Tauchschule Potsdam
Home
Tauchausbildung
Buchen
Tauchausfluege
Tauchspots
Tauchreisen-Potsdam
Ausrüstungsverleih
Tauchversicherung
Kontakt-Formular
Kontakt
Sitemap
Impressum

Trotz aller Vorsicht, kann ein Unfall schnell passieren. Dann hilft die richtige Versicherung. "Aqua-Med"

  • Info & Antrag am Ende dieser Seite

Taucher haben ein Problem welches sie dringend lösen sollten, denn viele Krankenkassen zahlen keine Druckkammerbehandlungen mehr! Das heißt, dass Taucher im Notfall die oft horrenden Kosten einer solchen Therapie selbst tragen müssen!

Hier ist es wichtig, dass sich jeder für diesen Fall selber absichert, wobei es primär egal ist, ob Ihr dies über Organisationen wie DAN oder bei uns macht. Natürlich würden wir uns freuen, wenn Ihr Euch für aqua med entscheidet und wir haben gute Argumente, vergleicht selbst:

·       Die dive card ist eine komplette Tauchunfallversicherung.

·       Es werden Druckkammerkosten weltweit, also natürlich auch in Deutschland getragen.

·       Ihr erhaltet eine wasserfeste, signalrote Karte, die Ihr durch eine vorgefertigte Lochstanzung an Eurem Tauchequipment an­brin­gen könnt. So ist die dive card mit der zentralen Notrufnummer im Notfall für jeden sofort erkennbar. (Denn was nutzt eine Notfallkarte in der Brieftasche?!)

·       Die dive card ist eine vollwertige Auslandsreisekrankenversicherung, gilt also z.B. auch für den Skiurlaub in der Schweiz (Ihr benötigt also keine extra Auslandsreisekrankenversicherung).

·       Mit der dive card habt Ihr Zugriff auf unseren durchgehend ärztlich und tauchmedizinisch besetzten Notruf, dessen Ärzte über langjährige Erfahrung im Notfallmanagement verfügen.

·       Aqua med verfügt über eine Logistik, die vom Transport über das Krankenhaus bis hin zur Druckkammertherapie alles organisiert und koordiniert.

·       Beim Notrufdienst habt Ihr sofort den diensthabenden Notarzt am Telefon
(es ist also kein Callcenter). Die Ärzte helfen weltweit und rund um die Uhr.

·       Ihr verfügt damit über einen Service, der bisher nur für Profitaucher von Unternehmen zu haben war und erst seit Anfang 2002 auch für Sporttaucher angeboten wird.

·       Das alles kostet nur 49,- € im Jahr !

·       Familienangehörige, die nicht tauchen, können den Auslandskrankenschutz und weltweiten Notrufdienst als Zusatzkarte für 29,- € im Jahr erhalten (ohne Tauchunfallversicherung).

·       Falls Ihr Tauchlehrer seid, ist zudem die wichtige Tauchlehrerhaftpflicht­versicherung (von PADI Europe anerkannt) mit enthalten und Ihr könnt Eure medizinischen Daten hinterlegen, damit diese im Notfall sofort weltweit abrufbar sind (dive card professional für 149,- €).

 

Tauchschule Potsdam  | frank@tauchen-potsdam.de